FANDOM


AllgemeinBearbeiten

Der Eulenserver verfügt über ein eigenes Netz an Schnellstraßen, den Autobahnen.

GeschichteBearbeiten

Die erste Autobahn wurde Anfang 2013 als Hauptverbindungsstraße zwischen der Eulenstadt und Zwergenstadt errichtet.

Ihr Design basiert auf den Straßen in Zwergenstadt, es wurde damals gewählt um eine einheitliche Optik zu bilden.

Nach und nach wurden weitere Autobahnen gebaut, dadurch entstand im Laufe der Jahre ein großes Netz welches auch in weit entferne Gebiete des Festlandes geht.

Das Autobahnnetz reicht bisher von Zwergenstadt im Süden nach Nordcap am Nordende des Festlandes. Diese beiden Punkte sind über die A1 verbunden, unterbrochen durch die A99, den Stadtring, in Eulenstadt.

Nach Westen erreicht man den Funpark Aqua über n0nnenstein indem man der von der A1 aus der A8 folgt. der Funpark ist der Westlichste Punkt auf dem Festland.

Östlich liegt der am weitesten entferne besiedelte Punkt auf der Route der A6, diese geht von der A1 aus über den Dom und Kadaversee bis an die Küste. Von Dort aus erreicht man per Schiff Lamers Unterwasserstadt Rupture.

Das Autobahnnetz wurde von Kille_Katarn erreichtet und fast vollständig im Survival Mode erbaut.
Zur Besseren Nutzung hat n0nnie dafür gesorgt das die Bewegungsgeschwindigkeit auf Autobahnen weit über dem normalen Reisetempo zu Fuss oder per Schiene liegt.

Name Startort Zielort
Autobahn A1 Süd Zwergenstadt Eulalia
Autobahn A1 Nord Eulalia Nordcap
Autobahn A3 A8 Orthanc
Autobahn A4 A99 Owl Canaveral
Autobahn A6 West A1 Dom
Autobahn A6 Ost Dom Rupture
Autobahn A8 A1 Nord Funpark Aqua
Autobahn A9 A8 n0nnenstein
Autobahn A99 Stadtring Eulalia Stadtring Eulalia

FunktionsweiseBearbeiten

Jede Autobahn ist im Endeffekt eine Worldguardregion. Betritt man diese Region wird einem der Effekt Speed 3 gegeben und man kann schneller gehen. Springen oder Sprinten wirkt allerdings verlangsamend. Noch basiert dies auf dem Plugin WorldguardExtraFlags, jedoch ist ein Umbau zu einem Denizenskript geplant.

TriviaBearbeiten

  • Der Zusammenschluss aller Autobahnen ist die sogenannte EAB GmbH, EAB steht für EulenAutoBahn.
  • Das Büro der Leiters der EAB liegt im Dachgeschoss des Rathauses von Eulalia, neben dem Büro des Bürgermeisters
  • Wie in der Realität verlaufen die ungeraden Nummern von Nord nach Süd und die geraden von Ost nach West
  • Die A1-Nord ist schneller als die anderen Autobahnen. Dies liegt an einem Pluginüberrest, der nicht behoben werden kann